gedanken

Mein Sohn hat Fehler gemacht, das weiß er heute ... er ist nicht ein "typischer" Sprayer GEWESEN, das weiß ich. Ich behaupte ganz kühn, er ist das Beste, was es für mich gibt .... er war damals garnicht "gewitzt" genug, man hat ihn mit Leichtigkeit erwischt .... Ich weiß nicht ob mich  Jemand versteht - Klar er hat scheiße gebaut ........ aber MIR kam es von Anfang an so vor, als ob er von Polizei, Jugengerichtshelfer und letztendlich vom Richter ..... nicht als Straftäter (Körperverletzung o.ä) sondern als ein Junge, der mit den "Richtigen Drohungen" wieder auf die richtige Fährte zu bringen ist .... einer von vielen Jugendlichen, die Scheiße bauen, erwischt werden - zurechtgewiesen werden ... dadurch entweder "aufwachen" und Rückgrad zeigen .... oder auf die Mitmenschen "scheißen", die kalte Schulter zeigen und weitermachen. Jan hat sich drauf eingelassen mit seinem Respekt, Anstand .... Offenheit, ein Fünkchen Optimismus ..... ich bin wahrnsinnig stolz auf ihn, weil ich in ihm so viele Dinge wiedererkenne, die ich von meinen Eltern gelernt habe ... und die in meiner Natur liegen: Offenheit, Vertrauen und den NÖTIGEN Respekt meinen Mitmenschen gegenüber.

Ich möchte nie wieder MEINEN Blick für Situationen verlieren, möchte nie wieder alles negativ sehen .... möchte wieder wie früher auf meine Art auf Menschen zugehen .... und Dinge so sehen, wie ich sie sehe .... die Wege werden sich immer weiter trennen .... aber ich werde MICH wieder verstehen können ........ ich werde nie eine Knäblein sein ... ich bin eine

geborene Knüppel

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!